Umgestaltung der Calle Velázquez beginnt

| | Palma, Mallorca |
Bürgermeister José Hila (M.) mit Stadtrat Francesc Dalmau und der Vertreterin der Einzelhändler, Isabel Pomar, beim Baustellenbe

Bürgermeister José Hila (M.) mit Stadtrat Francesc Dalmau und der Vertreterin der Einzelhändler, Isabel Pomar, beim Baustellenbesuch.

Foto: Ultima Hora

Noch in diesem Jahr soll aus der Calle Velázquez im Herzen von Palma (in unmittelbarer Nähe des Olivar-Markts) eine Fußgängerzone werden. Die Umbaumaßnahmen haben begonnen und sollen rund vier Monate dauern.

Im Rahmen der Umgestaltung wird auch die benachbarte Calle Josep Tous i Ferrer zurückgebaut, die an der Markthalle entlangführt.

Das Rathaus lässt sich das Vorhaben 300.000 Euro kosten. Damit soll die Ecke als Einkaufsviertel aufgewertet werden, man will die kleinen Geschäfte stärken.

Am Mittwoch haben Palmas Bürgermeister José Hila und der für Mobilität zuständige Stadtrat Francesc Dalmau der Baustelle einen Besuch abgestattet. Sie schauten sich das Geschehen zusammen mit Isabel Pomar, Sprecherin der Einzelhändler in der Zone, an. Pomar freute sich: "Wir sind sehr zufrieden mit dem Beginn der Arbeiten. Denn diese Straße stand vor dem Aus. Sie liegt im Zentrum von Palma, aber manchmal hatte man das Gefühl, dass wir ganz weit weg sind."

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.