Erste Geldstrafe für Straßenhändler in Cala Torta

| | Cala Torta |
Diese Schubkarre mit Ananas konfiszierte die Polizei.

Diese Schubkarre mit Ananas konfiszierte die Polizei.

Foto: Policía Local de Artà

Bis zu 300 Euro Geldbuße kommen auf einen Straßenhändler zu, der in der Cala Torta Ananas verkaufen wollte. Seine Schubkarre wurde von der Polizei beschlagnahmt. Damit wolle man ein Exempel statuieren, hieß es von Seiten der Gemeindeverwaltung in Artà.

Mit verstärkten Kontrollen und Geldbußen will Artà in diesem Sommer großflächig gegen den Straßenhandel vorgehen. Dies hatte der Gemeinderat beschlossen, nachdem immer mehr illegale Händler mit Früchten auch in abgelegenen Buchten aufgetaucht und sich zahlreiche Strandbesucher beschwert hatten. (mais)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Mario / Hace 5 months

...dann gebt dem "Ananas-Mann" doch einfach eine Lizenz!!! ........wo ist das Problem???