Guardia Civil eröffnet Wache in Briten-Hochburg Magaluf

| Magaluf, Mallorca |
Die Guardia Civil eröffnete am 23. Juli eine neue Wache inmitten des Ferien-Hotspots an der Punta Ballena in Magaluf.

Die Guardia Civil eröffnete am 23. Juli eine neue Wache inmitten des Ferien-Hotspots an der Punta Ballena in Magaluf.

Foto: Michels

Die Polizeieinheit Guardia Civil hat auf Mallorca eine neue Wache in der Ferienhochburg Magaluf eröffnet. Am Dienstag wurde der Sitz, der während der Sommersaison zwischen 9 und 21 Uhr geöffnet sein soll, an der Ausgehmeile Punta Ballena eingeweiht.

Zuvor gab es bereits eine Station an der Calle Sa Porassa, im Mai hat man sich auf einer Sitzung für die Verlegung hin zu einem der größten neuralgischen Punkte entschieden. Zuvor befand sich in dem Gebäude ein Tourismusbüro. Nachts sollen die Beamten Präsenz auf der Ausgehmeile zeigen, wie es am Dienstag hieß.

Der Hauptschwerpunkt der Beamten liegt auf der Kontrolle ausländischer Touristen. Immer wieder ist es in der Vergangenheit zu Straftaten in der Ferienhochburg im Südwesten Mallorcas gekommen, von Alkoholeskapaden und Schlägereien über Verletzte und Tote durch "Balconing" zu Vergewaltigungen.

Erst am vergangenen Wochenende soll eine Brite ein Mädchen in einem Hotelzimmer vergewaltigt haben. Die Guardia Civil konnte den Mann noch am selben Abend festsetzen, obwohl sich die betroffene Britin gegen eine Anzeige entschied.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Hace 4 months

Ach wie schön, dass man endlich mal feststellt, das auch andere Urlauber als Deutsche Übeltäter sind. Also liebe Nestbeschmutzer, WAS sagt Ihr denn nun dazu, was am Britischen Ballermann so alles passiert?

Jordi Clasen / Hace 4 months

Gute Entscheidung. Wollen wir mal hoffen dass die Guardia in gewohnter und bewährter Qualität konsequent geltendes Recht gegen die Kaputten und die Säufer durchsetzt. Aber ich bin da recht zuversichtlich.

Carmen / Hace 4 months

Viel Erfolg, Leute! Buena suerte gente!