Sauftouristen wecken Playa-Anwohner mit Megaphonen

|
Urlauber an der Playa de Palma.

Urlauber an der Playa de Palma.

Foto: Symbolbild Ultima Hora

Das unzivilisierte Verhalten von Sauftouristen an der Playa de Palma auf Mallorca wird immer unerträglicher. Laut Medienberichten fielen jüngst offenbar aus Deutschland stammende junge Männer damit auf, früh morgens mit Megaphonen durch Straßen zu gehen, um Anwohner um den Schlaf zu bringen.

Das belegen Videos, die Nachbarn gedreht hatten und die von Inselmedien veröffentlicht wurden. Bereits in den vergangenen Jahren waren solche Zwischenfälle immer mal wieder festgestellt worden.

An der Playa de Palma halten sich derzeit wie üblich im Sommer viele trinkfreudige Urlauber auf. Immer wieder kommt es zu gewalttätigen Zwischenfällen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 7 Monaten

@ Thomas Berthold: Sie haben nur die Hälfte gelesen - es hieß: Touristen & AUTOs weg. Zukunftssichernd wäre die Rückkehr zu einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft, die sich von Importen weitestgehend abkoppelt = downsizing. So hätte die Insel eine Chance, sich zu regenerieren und nicht mehr Ressourcen zu verbrauchen, als sie erzeugt. Extensive Landwirtschaft im Kleinbäuerlichen Maßstab ist der Kern einer derart nachhaltigen Gesellschaft.

Thomas Berthold / Vor 7 Monaten

@ Majorcus. Stimmt. Touristen weg und es herrscht wieder Ruhe und anschließend herrscht nach paar Jahren wieder Geldmangel auf der Insel oder gibt es da irgendwelche andere Geldquellen die die Insel ernährt ??? Ich wüsste nicht welche. Bitte um Aufklärung Majorcus. Danke schon mal

Muli / Vor 7 Monaten

In den Geschäften in Strandnähe gibt es viel zu viel von unnötigen Plastikartikeln zu kaufen.Nach Ende vom Urlaub landen diese Spielzeuge von großen und kleinen Urlaubern im Müll. Nicht nur Einkaufstüten aus Plastik gehören verboten auch die unnützen Spassartikel wo aus den asiatischen Ländern eingeführt werden. Dann wird es ruhiger und an den Stränden auch sauberer.

Majorcus / Vor 7 Monaten

Kurz zusammengefasst: Touristen & Autos weg - und es herrscht himmlische Ruhe!

Thomas Berthold / Vor 7 Monaten

@ Hans B. Das Hispania ist mein Stammhotel. War schon 6 Mal dort aber vor 2 Jahren das letzte Mal. Ist es wirklich so schlimm geworden ???

Silke / Vor 7 Monaten

Wer im diesen Teil der Insel Urlaub macht, muss mit sowas rechnen. Die Anwohner kennen das auch schon seit Jahrzehnten. Sicherlich hat die Ruhestörung wohl zugenommen, was sehr bedauerlich ist und dagegen muss auch etwas getan werden. Aber sich über Moped fahrende Bubis aufregen, wenn man ein Hotel am Kreisverkehr hat, dass kann ich nicht nachvollziehen. Deshalb @rokl empfehle ich dir, ein anderes Hotel zu suchen.

rokl / Vor 7 Monaten

@majorcus: Mein Urlaubshotel liegt 200m vor einem Wendekreisel. Nachts kommen die Bubies mit lauten Autos und Moped, fahren mit Vollgas in den Kreisel und wieder zurück. Manchmal macht die Polizei sogar Platz damit die Bubies überholen können.

mallorca-fan / Vor 7 Monaten

Alle Jahre wieder dieselben Klagen und 0 Reaktion durch einen Staat, der durchgreift und rausschmeißt. Will man doch weiter Millionen damit scheffeln ???

jorg / Vor 7 Monaten

Und genau deswegen fahre ich dieses Jahr in ein anderes Land urlaub machen . Mal sehen wie es dort aussieht !!

Majorcus / Vor 7 Monaten

"komplette Klimaanlage verschimmelt" ich dachte immer genau das ist dort 4 Sterne Niveau und "Klimaanlage nur teilweise verschimmelt" ist dort 5 Sterne Niveau - habe ich etwas falsch verstanden?