Deutscher versucht Polizisten an Playa de Palma zu ertränken

| | Playa de Palma, Mallorca |
Nationalpolizisten im Einsatz.

Nationalpolizisten im Einsatz.

Foto: UH

Ein deutscher Urlauber auf Mallorca hat versucht an der Playa de Palma einen Polizisten zu ertränken. Der Vorfall ereignete sich am Samstag um 5 Uhr an der Strandzone. Die Nationalpolizei wollte den 19-Jährigen festnehmen, weil er versucht hatte Urlauber im Morgengrauen an der Playa zu bestehlen.

Der junge Mann reagierte extrem aggressiv, er schlug den Beamten und versuchten, ihn im Meer zu ertränken. Seine Kollegen kamen dem Polizisten im Wasser zu Hilfe. Dieser erlitt Verletzungen an Kopf und Hals.

Dem Deutschen wird Raub, versuchter Totschlag und Widerstand gegen die Staatsgewalt vorgeworfen. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Metti / Vor 1 Monat

Anhand der Kommentare sieht man wieder das " "Deutsche" ein Problem damit haben wenn Deutsche ihre Agression freien Lauf lassen, weil: es kann nicht sein, was nicht sein darf. Warum sollte grad diese Nationalität mehr oder minder frei von negativen Verhalten sein? Weil es Deutsche sind. Ja, ob es einen passt oder auch nicht, ja auch Deutsche können sowas machen. Sie können sogar Verbrechen begehen....Oder wird es nur in Zweifel gestellt, da Deutsche mit Migrationshintergrund ja keine "richtigen" Deutsche sind und "richtige" Deutsche sowas ja nie tun würden. Denkt mal drüber nach...

Thomas Berthold / Vor 1 Monat

@ Theo. Ja vielleicht so oder einfach wieder viel zu schnell das Wort DEUTSCHER benutzt. Wir kennen dieses Spiel ja leider zu genügend

Berger / Vor 1 Monat

Die Polzei läßt in Deutschland überhaupt nicht alles mit sich machen. Im Gegenteil wie jüngstes Polizei-Prügelvideo aus Frankfurt beweist. Die suchen und provozieren Stunk! Hinterher hängen sie dir einen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte an. Die spanische Polizei dagegen erlebe ich als respektvoller und umgänglicher als die deutschen Mini-Führer in Uniform. Der deutsche Blödmann hat jetzt sein Leben ruiniert. Hätte er sich festnehmen lassen wären seine Personalien festgestellt worden und er wäre am Folgetag wieder auf freiem Fuß gewesen. Und das ohne eine einzige Schelle bekommen zu haben!

MK / Vor 1 Monat

Deutsche, die sich im Ausland daneben benehmen, gibt es immer wieder...

Gewalt gegen Polizeibeamte ist das Allerletzte!!!

Jens / Vor 1 Monat

@Theo Glückwunsch zum dümmsten Kommentar der Internetgeschichte.

Bluelion / Vor 1 Monat

@theo. Lieber Theo, dümmer geht's nimmer. Gratulation, du hast den Tiefpunkt der Foristen erreicht.

Metti / Vor 1 Monat

Meine Güte, was ist hier los?? Diese Qualität der Agression und Vergehen ist neu. Vergewaltigung, Versuchter Mord an nen Polizisten, Betrügerein, etc...

Majorcus / Vor 1 Monat

@ Theo: Da Sie offensichtlich viel mehr Informationen haben, als der Artikeln bietet - lassen Sei uns an Ihren Quellen teilhaben und nennen Sie diese! Was wissen Sie aus gesicherten Quellen über die politische Orientierung des mutmaßlichen Straftäters? Warum kann er nicht rechtsorientiert sein (Deutscher beklaut Deutsche wäre zumindest ein Indiz "klaut nur bei Deutschen" - oder vielleicht ist er völlig unpolitisch und wollte einfach nicht verhaftete werden ... Vielleicht stand er unter Drogeneinfluss? Was ist beweisbar, was ist Fantasie?

Tuttifrutti / Vor 1 Monat

Es wird immer, immer schlimmer und zwar in ganz Europa. Ich weiß, dass ich mir jetzt tausende Feinde mache, aber unter Franco waren die Straßen sicherer. Da hatten die Verrückten noch Respekt wenn die Guardia Zivil mit MP an den Straßenkreuzungen standen.

Theo / Vor 1 Monat

Wahrscheinlich antifa - acab etc. Dachte wahrscheinlich, dass die Polizei hier auch alles mit sich machern lässt.