Strandtipp: Auf nach Cala Fornells!

| | Cala Fornells, Peguera |
Türkisblaues Wasser lädt zum Baden ein.

Türkisblaues Wasser lädt zum Baden ein.

Foto: UH/G.A.
Türkisblaues Wasser lädt zum Baden ein.Die Cala Fornells ist eine kleine geschützte Bucht in der Nähe von Peguera.Gespeist wird im Grünen.

Wer gerne in Reih und Glied auf der Strandliege entspannt, ist in Peguera im Südwesten Mallorcas genau richtig. Wer lieber etwas weniger Menschen um Trubel um sich hat, findet in der Cala Fornells ganz in der Nähe das perfekte Idyll.

Türkisblaues, kristallklares Wasser lädt in der windgeschützten Bucht, die auch über einen Sandstrand verfügt, zum Baden ein. Bis vor einigen Jahren war die Cala Fornells noch fast ein Geheimtipp, mittlerweile hat das übliche Strandinventar in Form von Chiringuitos und Liegen Einzug gehalten und vor allem am Wochenende ist die Bucht von einer Menge Boote und Badender bevölkert.

Wer auf der Suche nach mehr Ruhe ist, muss aber nur knapp einen Kilometer weiter wandern. Die Caló des Monjo, eine kleine, fast kreisrunde und von Pinien umsäumte Bucht, ist das, was die Cala Fornells früher einmal war.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

GÖTÜMDE KONSER / Vor 10 Tage

Geheime tips gibt es nur,wenn es geheim bleibt.Gibt reichlich auf den Balearen an buchten die nur mit Booten o langen Fußwegen erreichbar sind zum glück u man(n) seine Ruhe hat :)

annen anne Nerede / Vor 11 Tage

Gott sei Dank?? Um was Zeus sich soll alles kümmert.

mallorca-fan / Vor 11 Tage

Geheimtipps sind nach der ersten Nennung keine mehr. War schon immer so.

Mats / Vor 11 Tage

Danke für Eure "tollen" Tipps aus der MM-Redaktion. Die Bucht Cala Fornells ist bereits ab April schon heillos überlaufen nun wird es die Cala Monjo auch bald sein. Meine Hoffnung besteht immer nur darin, daß solche schönen Buchten nur mit einem gewissen Aufwand zu erreichen sind, per Fahrzeug oder per Pedes. Da fallen die meisten Durchschnittstouristen - Gott sei Dank- schon durch.