Strand in Peguera ist wieder freigegeben

| | Peguera, Calvià, Mallorca |
Palmira ist ein beliebter Strand in Peguera.

Palmira ist ein beliebter Strand in Peguera.

Foto: Archiv

Die Playa de Palmira ist am Mittwoch wieder zum Baden freigegeben worden. Die Wasserproben fielen negativ aus, das Meer ist also wieder sauber. Darüber informierten Versorgungswerke der Gemeinde im Südwesten von Mallorca, Calvià 2000, sowie der Hotelverband in Peguera.

Der Strand war am Dienstag gesperrt worden, weil Schmutzwasser ins Meer geflossen war. Das Leck an einem Abwasserrohr wurde inzwischen behoben. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Kackmolch / Vor 7 Tage

Liebe Uschi .......Es gibt immer eine Differenz zwischen IDEAL und REAL . Ideal wäre , wenn alle mallorquinischen Kläranlagen die extrem hohen täglichen Lastspitzen der Hauptsaison bewältigen könnten und dabei noch grosse Leistungsreserven hätten . Real ist es so , dass Reserven unbezahlbar und daher nicht verfügbar sind . Praktisch ist man deshalb bemüht , die Lastspitzen zu verkleinern , indem man sie in zusätzlichen Klärbecken puffert . Und Reparaturen werden dann eben " online " erledigt .Wenn dereinst neue Kläranlagen gebaut werden , wird hoffentlich überall in einer zusätzlichen Baustufe das Phosphat eliminiert. Die Abwassergebüren werden dadurch steigen , aber die Quallen an den Badestränden werden zurückgedrängt . Das verstehe ich unter Weitsicht .

Uschi / Vor 10 Tage

An @Ka...molch ! Eher ist die steigende Verunreinigungen der Strände schwer zu ertragen. Ihnen fehlt es wohl an Weitsicht !

Kackmolch / Vor 10 Tage

Uschi's unschuldige Kommentare sind mitunter nur schwer zu ertagen . Sie wollte wohl einen Witz machen . Ihre gelegentlichen Forderungen nach durchgreifender Erneuerung und Erweiterung des mallorquinischen Abwassermanagementes sind nicht minder amüsant weltfremd . Wo die Mallorquiner schon den Strom sehr teuer bezahlen , könnten sie ja auch ruhig noch stärker für Wasser/Abwasser belastet werden .

Uschi / Vor 11 Tage

Da wurde das Leck am Abwasserrohr geflickt, dass ins Meer rausführt !