Erste Sauerstoff-Bar auf Mallorca eröffnet

| | Palma, Mallorca |
Im Fan-Shoppingzentrum hat die erste Sauerstoffbar der Balearen eröffnet.

Im Fan-Shoppingzentrum hat die erste Sauerstoffbar der Balearen eröffnet.

Foto: Instagram Oxygen Corners

Was bei Promis wie Madonna oder Sportlern schon länger angesagt ist, kommt jetzt auch nach Mallorca. In Palma hat die erste Sauerstoffbar eröffnet, und zwar im Einkaufszentrum Fan Mallorca Shopping. Dort können die Gäste etwa 15 Minuten lang Luft mit einem Sauerstoffgehalt von 90 bis 95 Prozent inhalieren.

Der Trend ist aus den USA und Asien auf die Balearen geschwappt. Schon in den frühen 1980er Jahren gab es in asiatischen Großstädten wie Tokio, in denen Menschen täglich unter Smog und Luftverschmutzung leiden, so genannte Oxy Bars. 1997 wurde die erste Sauerstoff in Los Angeles eröffnet, Madrid folgte dem Wellness-Trend 2007.

Angeblich soll der höhere Sauerstoffgehalt in der Luft zu mehr Leistungsfähigkeit und Konzentration führen. Kritiker bezweifeln dies allerdings. Das Blut sei normalerweise ausreichend mit Sauerstoff gesättigt und überflüssiger Sauerstoff werde wieder ausgeatmet.

Die Luft werde maschinell von Stickstoff und anderen Komponenten gereinigt, bis Sauerstoff pur übrig bleibt, erklärt Oxygen Corners, Betreiberunternehmen der Sauerstoffbar in Palma. Die von den Gästen eingeatmete Luft hat dann einen bis zu fünfmal höheren Sauerstoffgehalt wie die Umgebungsluft. Kostenpunkt: 12 Euro, eine kleine Massage inklusive.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Sauerkopf / Vor 15 Tage

Was wohl kaum jemand weiss : Nach diesem "Bad" ist die Kleidung mit Sauerstoff gesättigt . Findet sich kurz danach eine Zündquelle - etwa beim Entzünden einer Zigarette -, so kann die Kleidung explosionsartig entflammen . Alles schon dagewesen und in den alljährlichen Unfallberichten der Industrie dokumentiert . Drei verbrannte Astronauten können es bezeugen .