Ein Polizist nimmt den Tretbootverleih unter die Lupe. | Ultima Hora

Spanische Nationalpolizisten haben an einem Strand in der Gemeinde Calvià im Südwesten von Mallorca einen Strandliegen- und Tretbootverleiher festgenommen.

Laut einer Pressemitteilung vom Mittwoch soll der Mann seine Beschäftigten verpflichtet haben, zwölf Stunden pro Tag zu arbeiten.

Der Unternehmer war von einem ehemaligen Mitarbeiter angezeigt worden, der im Juli wegen der unzumutbaren Arbeitsbedingungen gekündigt hatte.

Die Polizisten führten auch vier weitere Personen ab, denen vorgeworfen wurde, sich illegal in Spanien aufgehalten und Urkunden gefälscht zu haben.