Drei weitere Nichtraucher-Strände auf Mallorca

| Deià, Mallorca |
Das Rauchen wird auch an Stränden immer uncooler.

Das Rauchen wird auch an Stränden immer uncooler.

Foto: Ultima Hora

Die Insel erhält drei weitere Nichtraucherstrände. Laut einer Pressemitteilung des balearischen Gesundheitsministeriums sind jetzt auch die Cala Deià, der Strand von Colònia de Sant Pere bei Artà und der zu Sant Llorenç gehörende Abschnitt des Strandes von Cala Millor für Glimmstengelnutzer tabu. Cala Estància war der erste rauchfreie Strand auf Mallorca, es folgten die Cala Anguila und der Strand von Sant Joan in Alcúdia.

Noch ist es auf Mallorca nicht möglich, dass Polizisten das Verbot mit Knöllchen ahnden. Die Behörden setzen vielmehr auf Selbstkontrolle oder die Kontrolle durch andere Badegäste.

Unterdessen sammelten Helfer auf dem Strand von Port de Sóller etwa 3000 Zigarettenkippen ein. Sie schichteten die Objekte zu einem Haufen auf, wie das in den vergangenen Wochen an anderen Stränden schon mehrfach gemacht worden war.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

adrian jahn / Vor 8 Tage

Behörden setzen vielmehr auf Selbstkontrolle oder die Kontrolle durch andere Badegäste. Erinnert mich irgendwie an die DDR Zeit !! Macht nur weiter so ihr werdet schon sehen wenn die Urlauber sich ein Land suchen ohne Diskriminierung .

Bernd / Vor 9 Tage

Man kann ja Raucher verstehen das sie ein tiefenpsychologisches Problem haben und es damit versuchen für 15 min zu unterbinden. Aber hey, Raucher schmeisst die Kippe nicht aus dem Auto oder sonst irgendwo hin, wir Nichtraucher wollen mit euren Neurosen nichts zu tun haben.