Polizei legt Edel-Uhr-Räubern das Handwerk

| | Palma, Mallorca |
Die Polizei stellte die gestohlene Uhr sowie gefälschte Ausweisdokumente sicher.

Die Polizei stellte die gestohlene Uhr sowie gefälschte Ausweisdokumente sicher.

Foto: Lokalpolizei

Die Polizei hat in Palma de Mallorca zwei Räubern das Handwerk gelegt, die einem Urlauber am helllichten Tag eine Edeluhr im Wert 30.000 Euro vom Handgelenk gerissen hatten. Der Mann befand sich auf der zentral gelegenen Plaça Mercat, als einer der Kriminellen ihn am Arm packte und ihm die Markenuhr entriss. Unmittelbar darauf rannte er zu einem Roller, auf dem bereits ein Komplize mit laufenden Motor wartete. Das Duo verschwand in einer Gasse.

Die Polizei nahm die Ermittlungen auf und konnte am Folgetag zwei Männer auf einem Motorroller in Palma festsetzten. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die beiden Männer gefälschte Dokumente besaßen. Im Hotel der beiden Tatverdächtigen, die aus Italien stammen sollen, stießen die Beamte auf weitere gefälschte Ausweise sowie – in einem Versteck – auf die geraubte Uhr.

Wie Palmas Lokalpolizei am Montag mitteilte, hatten sich der Raub und die Festnahme bereits vergangene Woche zugetragen. Jetzt ermitteln die Beamten, ob das Duo für weitere Attacken auf Passanten verantwortlich ist. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.