13 Personen nach Lebensmittelvergiftung im Krankenhaus

| | Palma, Mallorca |
Nach einem Besuch in einem orientalischen Restaurant in Palma mussten am Wochenende 13 Personen wegen einer Lebensmittelvergiftung behandelt werden.

Nach einem Besuch in einem orientalischen Restaurant in Palma mussten am Wochenende 13 Personen wegen einer Lebensmittelvergiftung behandelt werden.

Foto: Pixabay

Nach einem Essen in einem orientalischen Restaurant in Palma haben 13 Menschen eine Lebensmittelvergiftung erlitten, darunter ein achtjähriger Junge. Wie die spanische MM-Schwesterzeitung Ultima Hora unter Berufung auf Betroffene erfahren hat, handelt es sich um "Dragon Sushi" auf der Ausgehmeile Blanquerna.

Am vergangenen Donnerstag sollen die Betroffenen Gast in dem Haus gewesen sein, am Freitag mussten alle von ihnen in den Krankenhäusern von Son Espases und Son Llàtzer behandelt werden. Die Betroffenen klagten über Durchfall, Erbrechen und Fieber.

Bis auf den Achtjährigen konnten alle das Krankenhaus am Samstag wieder verlassen. Einige erklärten, rechtlich gegen das Restaurant vorgehen zu wollen. Das Gesundheitsministerium hat eine entsprechende Untersuchung eingeleitet, um die Ursache zu ergründen. Der Laden wurde vom Ministerium vorübergehend geschlossen. (dise)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.