Würmer tummeln sich in Taufbecken in Inca-Kirche

| Inca, Mallorca |
Voilà, das Taufbecken.

Das betroffene Taufbecken.

Foto: Ultima Hora

In einer Kirche in Inca in der Inselmitte von Mallorca hat die Qualität des Wassers im Taufbecken die Gläubigen erzürnt. Während mehrerer Zeremonien in der Kirche Santa María la Major bemerkten die Menschen Würmer im Wasser. Ungeachtet dessen wurden dem Vernehmen nach die Köpfe mehrerer Babys damit beträufelt.

Laut Medienberichten ist das blühende Leben im Taufbecken nicht gefährlich für Menschen.

Die ehemalige Lederstadt Inca gilt nicht unbedingt als Traumziel für Urlauber, vielmehr fürchten sich diese eher vor regelmäßigen Staus im verschachtelten Ortszentrum.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

rokl / Vor über 2 Jahren

Hier kann man erleben, wie Gott in klarem Wasser neues Leben schafft - wenn man ihn nicht durch putzen dabei stört.

Nicola / Vor über 2 Jahren

Die könnte man doch einfach aussieben und zum Angeln nehmen.

Peter / Vor über 2 Jahren

Nein nicht ekelhaft, Inca wollte auch einmal in die Schlagzeilen und wenn auch nur Lokal.

Urea / Vor über 2 Jahren

Ekelhaft!