Deutscher ertrinkt fast in Hotelpool an Playa de Palma

| Palma, Mallorca |
Wer in einen Pool steigt, sollte keine gesundheitlichen Probleme haben.

Wer in einen Pool steigt, sollte keine gesundheitlichen Probleme haben.

Foto: Archiv

Ein deutscher Urlauber ist im Pool eines Hotels in der Acaia-Straße an der Playa de Palma auf Mallorca fast ertrunken. Zwei vor Ort befindliche Krankenpfleger mussten den 82-Jährigen am Freitag herausholen. Es gelang ihnen, den Mann mit einer Herz-Lungen-Massage zu stabilisieren.

Als Helfer mit einem Krankenwagen das Hotel erreichten, konnte der Tourist schon wieder atmen. Er wurde in die Rotger-Klinik in Palma gebracht.

Vor einigen Tagen hatte der Tod einer erst 19-jährigen Britin in einem Pool vor einem Privathaus in Alaró für Schlagzeilen gesorgt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.