Ärger wegen Bauarbeiten an Römerbrücke in Pollença

|
Blick auf die Romà-Brücke.

Blick auf die Romà-Brücke

Foto: Ultima Hora

Arbeiten im Sturzbach von Sant Jordi in Pollença im Norden von Mallorca könnten dazu geführt haben, dass die uralte Pont-Romà-Brücke beschädigt wurde. Außerdem habe die Denkmalschutzbehörde Patrimoni das Ganze gar nicht wie vorgeschrieben angeordnet, teilte die Ökopartei Partei Junts Avançam am Dienstag mit.

Laut dem balearischen Umweltministerium werden in dem "Torrent" Schäden beseitigt, die im Herbst 2018 von starken Regenfällen verursacht worden waren. Damals war der Sturzbach zu einem reißenden Fluss angeschwollen.

Die Pont Romà stammt aus der Römerzeit und eines ein streng geschütztes Kulturdenkmal auf der Insel.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.