Deutsche entdecken Riesenqualle vor Peguera

|
Dieses Tier schwamm am Montagvormittag vor Peguera.

Dieses Tier schwamm am Montagvormittag vor Peguera.

Foto: Privat

Vor dem Badeort Peguera im Südwesten von Mallorca haben deutsche Reisende einen ungewöhnlichen Fund gemacht. Karin Mund, Andreas Augustin, Gabi und Roland Überall entdeckten und fotografierten am Montagvormittag eine für Mittelmeerverhältnisse überdimensional große Qualle.

Das fast unheimlich anmutende Nesseltier hatte einen Durchmesser von 50 bis 60 Zentimetern, die sehr dunklen Tentakel waren 1,50 Meter lang.

Um was für eine Art es sich handelte, ist unklar, ein Exemplar der gefürchteten Portugiesischen Galeere war es jedenfalls nicht. Diese giftigen Kreaturen hatten Mallorca in größerer Zahl im vergangenen Jahr erreicht. Üblich auf Mallorca sind dagegen eher kleine rötliche Feuerquallen: Wer mit ihren Nesselfäden in Berührung kommt, erleidet Verätzungen.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.