Animal Fest in Porto Pí endet mit 17 Tieradoptionen

Porto Pí |
Auch Hunde-Frisbee stand auf dem Programm.

Auch Hunde-Frisbee stand auf dem Programm.

Foto: Animal Fest
Auch Hunde-Frisbee stand auf dem Programm.Mehr als 1000 Besucher kamen zu dem Event.

Die jüngste Ausgabe des Animal Fest in Porto Pí war ein voller Erfolg. Bei der Veranstaltung in der Shoppingmall bei Palma sammelten Tierschützer 668 Euro. Vier Hunde und 13 Katzen konnten an neue Besitzer vermittelt werden.

Mehr als 1000 Besucher kamen Ende September zu dem Event. Den Tierliebhabern wurde ein buntes Veranstaltungsprogramm geboten, darunter Hundeschauen, Hunde-Frisbee, Hundewettbewerbe und Workshops. Außerdem berichteten Tierbesitzer von ihren Erfahrungen mit der Adoption ihres Vierbeiners.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 13 Tage

# Hamburger Abendblatt › de › hamburg › article216741647 › Hundeh...Hundehandel in Hamburg unter dem Deckmantel des ...25.03.2019 - Der Import verursache eine Reihe von Probleme – auch für die heimischen Hunde. ... Immer mehr Hunde, obwohl die Tierheime voll sind.

# Tierheime überfüllt: Die traurige Deutschlandkarte der ...https://www.bild.de › news › inland › ausgesetzt › tierheime-ueberfuellt-die-t...09.08.2015 - Viele Tierheime sind schon jetzt überfüllt. ... sagt Norbert Schlösser vom Tierheim Schlage mit einer Mischung aus Wut und Enttäuschung, ... # Nach Hunderettung in Hamlar – Tierheim fast pleite | BR24...https://www.br.de › nachrichten › bayern › nach-hunderettung-in-hamlar-t...31.01.2019 - Das Tierheim Hamlar hat große finanzielle Probleme. ... die jetzt dringend nötig, damit es nicht am Ende heißt: Hunde gerettet, Tierheim pleite.

Lösung = Hier vor Ort helfen die Vermehrung ein zu dämmen und die Gesetze und Verodnungen zu verschärfen. Tiere wie Hunde und Katzen sollten einen Cip oder Tattoo erhalten, die dann Registriet werden und somit Halter ermittelt und auch Sanktioniert werden können. FERTIG !