Immer mehr Autos nutzen auf Mallorca den Sóller-Tunnel

|
Die Aufnahme zeigt die Öffnung des Tunnels auf der Sóller-Seite.

Die Aufnahme zeigt die Öffnung des Tunnels auf der Sóller-Seite.

Foto: Ultima Hora

Die Abschaffung der Maut für den Sóller-Tunnel auf Mallorca hat dazu geführt, dass ihn erheblich mehr Fahrer benutzen. Nach Angaben des Inselrates fuhren im vergangenen Jahr im Schnitt 878 Lkw und Pkw pro Tag mehr als im letzten Zahljahr 2016 durch. Nach 10.117 waren es nunmehr 10.995.

Bereits in den Maut-Jahren davor hatte die Zahl der Tunnel-Benutzer zwar langsamer, aber stetig zugenommen. Waren es 2013 nur 8544 Pkw und Lkw pro Tag gewesen, so wurden 2015 schon 9946 registriert. Diese Entwicklung ist ein Abbild der allgemeinen Zunahme des Autoverkehrs auf Mallorca.

Der Tunnel verkürzt die Fahrtstrecke zwischen Palma und Sóller an der Nordwestküste.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor etwa 1 Jahr

Um das Bewusstsein der Bevölkerung für die Notwendigkeit des Abschiedes vom massenhaften Individualverkehr zu steigern, wäre ein Tag pro Woche, an dem der Tunnel für ALLE KfZ gesperrt ist und nur Busse & Fahrräder verkehren, eine Möglichkeit. So könnte auch KfZ-Süchtigen geholfen werden und die Bedingungen für die nachfolgenden Generationen werden verbessert.