TV-Tipp: Die Stadt Elche und ihre Palmen

410

In der Provinz Alicante erstreckt sich inmitten einer dürren Ebene eine städtische Oase: Der Palmenhain im Herzen der Stadt Elche, der einst bis zu 200.000 Palmen zählte. Noch heute ist er die größte Palmenpflanzung auf dem europäischen Kontinent.

Vermutlich waren es Karthager, die dort erstmals Palmen anpflanzten. Wie die Alhambra in Granada steht auch der Palmenhain für die Pracht-entfaltung von Al Andalus, dem muslimischen Staatswesen auf iberischem Boden. 2000 nahm die Unesco den Palmenhain von Elche in die Liste des Weltkulturerbes auf.

Die Dokumentation „Wie das Land, so der Mensch” beschäftigt sich am Mittwoch, 23. Oktober, ab 17.10 Uhr bei Arte mit „Spanien – Palmenhain von Elche“.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.