Stinkender Schaum auf Meer verärgert Anwohner in Alcúdia

| |
Der Strand "Corral de Bennàssar".

Der Strand "Corral de Bennàssar".

Foto: Archiv

An der Küste von Alcúdia im Norden von Mallorca hat sich auf der Meeresoberfläche eine größere Fläche mit weißem Schaum gebildet. Anwohner beschwerten sich zudem über einen unangenehmen Geruch in der Luft im Bereich Sa Marina und Corral de Bennassàr, wie die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora am Sonntag berichtete.

Domingo Bonnín von EMSA, den Stadtwerken von Alcúdia, bezeichnete dies auf Anfrage als ungiftig und "normal", wenn das Meer einige Zeit unruhig sei. Das sei schon des öfteren vorgekommen. Die Menschen müssten sich keine Sorgen machen.

An anderen Stellen Mallorcas kommt es auch immer wieder zur Verunreinigung des Meeres. Dazu zählen die Stadtstrände von Palma, Ciutat Jardí und Can Pere Antoni. Dort gelangt nach Regenfällen immer wieder Abwasser hinein. (it)

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Darkaa / Vor 9 Monaten

Klar beschwichtigen die Verantwortlichen.... bei denen stinkt es ja auch nicht vor dem Haus

petkett / Vor 10 Monaten

Ich war ein paar mal in Alcudia, da stinkt es fast immer am Strand. Zu meiner Frau sagte ich des morgens, lass uns erst am Strand eine Geruchsprobe nehmen bevor wir baden und sonnen gehen. Meist sind wir nach der Geruchsprobe an den Pool gegangen und nun fahren wir seit Jahren nicht mehr nach Alcudia. Es steigen auch unaufhörlich Bläschen aus dem Sand im seichten Gewässer, welche einen unangenehmen Geruch verbreiten. Was soll es, es gibt schönere Ecken als Alcudia auf Mallorca.