Polizisten unterbinden Party im Wald bei Artà

| | Artà, Mallorca |
Die Vorbereitungen für die illegale Party hatten bereits begonnen.

Die Vorbereitungen für die illegale Party hatten bereits begonnen.

Foto: Twitter

Mitarbeiter der balearischen Umweltschutzbehörde sowie der Naturschutzeinheit der Guardia Civil haben eine illegale Feier verhindert. Die Party sollte in einem geschützten Waldgebiet bei Artà im Nordosten von Mallorca steigen, das teilte die Umweltschutzbehörde mit.

Eine Person hatte die Notrufzentrale über die Aufbauarbeiten informiert. Rasch rückten die Beamten aus. Die Veranstalter wurden vor Ort informiert, dass ihre Party ins Wasser fällt. Wann genau die illegale Feier stattfinden sollte, wurde nicht bekannt gegeben. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Kompostwurm / Vor 11 Monaten

Das Veranstaltungsverbot in geschützten Wäldern gilt natürlich fraglos für alle und Jeden . Wenn ich die wirklich schöne Dekoration sehe und die Bilder vergrössere , entdecke ich GANESHA , den Elefanten , den die Hindus als einen Glücksbringer verehren . Da frage ich mich , ob es eine "Party" in unserem Sinne werden sollte - oder ob lieblose maschinelle Übersetzung die Party aus einer hinduistischen Religionszeremonie gemacht hat . Den Bildern solcher Zeremonien nach zu urteilen , geht es dabei allerdings lustig und - vor allen Dingen : farbig - zu .

Mario / Vor 11 Monaten

...wie traurig ...so schön dekoriert und dann von einem einzigen "Notruf" zerstört