Palmas Rambla ist jetzt ein Blumenmeer

| |
Passanten auf der Blumen-Rambla.

Passanten auf der Blumen-Rambla.

Foto: Ultima Hora

Die Blumengeschäfte auf der Rambla in Palma de Mallorca sind bereits darauf eingerichtet, anlässlich des Allerheiligen-Feiertages Gestecke en masse zu verkaufen. Passanten bietet sich denn auch seit Tagen ein eher ungewohnter Anblick, denn nunmehr ist der Fußgängerbereich fast total vollgestellt.

Spanier bringen vor allem traditionell Chrysanthemen zu den Gräbern ihrer Ahnen auf den Friedhöfen. Diese Blumen halten sich besonders lange auf den Grabstätten. Sie kosten zwischen acht und zwölf Euro, größere Gestecke schlagen mit bis zu 60 Euro zu Buche.

Bereits seit dem vergangenen Sonntag decken sich die Menschen auf der Rambla mit Blumen ein. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

petkett / Vor etwa 1 Jahr

Ein ungewohnt selten schönes Bild mit schönen Frauen und bunten Blumen. Danke dafür an MM