Stadtreinigung Inca will am Dijous Bo streiken

| | Inca, Mallorca |
Im August wurde bereits ein Streik vertagt. Nun soll sich der Müll in Inca genau am jährlichen großen Markttag stapeln.

Im August wurde bereits ein Streik vertagt. Nun soll sich der Müll in Inca genau am jährlichen großen Markttag stapeln.

Foto: Archiv Ultima Hora

Die Mitarbeiter des städtischen Reinigungsdienstes in Inca wollen ab dem 12. November um Mitternacht für unbefristete Zeit streiken. Der Streik fällt mit dem "Dijous Bo" auf Mallorca, dem großen jährlichen Markttag, am 14. November zusammen. Betroffen sind sowohl Müllabfuhr als auch Stadtreinigung.

Als Gründe gibt der zum Streik aufrufende Verband CCOO, an, dass zu wenig auf Arbeitssicherheit geachtet werde. Die Arbeiter würden Regenmäntel, Sicherheitsschuhe und Helme haben, die für die Ausübung ihrer täglichen Arbeit unzureichend sind.

Der Bürgermeister von Inca, Virgilio Moreno, sagte, dass hier zwar legitimes Streikrecht angewendet wird, man aber dennoch die Parteien darum gebeten hat, in der kommenden Woche Gespräche zu führen. (dise)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Darkaa / Vor 3 Monaten

Es ist schon traurig, dass man für Arbeitssicherheit streiken muss. Richtig so !!! Nicht anders kann man auf sowas Aufmerksamkeit erreichen.

petkett / Vor 3 Monaten

Richtige Zeit, richtiges Timing. Wann sollen diese im Grunde sonst wehrlosen Arbeiter streiken? Am besten nach Meinung der Verantwortlichen wenn kein Müll da ist, oder?