Deutscher Passagier mit Helikopter von Oceanliner evakuiert

| |
Voluminös und elegant: "Mein Schiff 4".

Voluminös und elegant: "Mein Schiff 4".

Foto: Archiv

Ein Hubschrauber des spanischen Seenotrettungsdienstes Salvamento Marítimo hat am Freitag einen Passagier deutscher Staatsangehörigkeit von dem deutschen Kreuzfahrtschiff "Mein Schiff 4" evakuieren müssen.

Der Helikopter musste 30 Seemeilen von Formentera entfernt gerufen werden, weil sich der Kreuzfahrt-Gast nach Angaben der Schiffs-Ärzte so schlecht fühlte, dass eine andere Lösung nicht möglich war. Der Passagier wurde ins Son-Espases-Krankenhaus gebracht.

"Mein Schiff 4" gehört zur Kreuzfahrtflotte von Tui-Cruises. Der Oceanliner wurde im Juni 2015 in Dienst gestellt und bietet 2506 Passagieren Platz. Zuletzt hatte die Aida-Prima vor Mallorca eine Leiche aus dem Meer geborgen. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

petkett / Vor 4 Monaten

Meine Vorstellung von einem Kreuzfahrtschiff ist eindeutig eine andere. Das was auf dem Foto gezeigt wird ist für mich, ein Transportschiff mit vielleicht besserer Verpflegung. In meinem Kopfkino schwimmt immer das Traumschiff, gesehen im TV beim ZDF und zu meiner Freude und anderer Schande und Gelächter, alle Folgen.