Mit diesem Flugzeug wurde das Kind nach Barcelona gebracht. | SAMU

Ein Säugling ist von der Großklinik Son Espases auf Mallorca ins Krankenhaus Vall d'Hebron in Barcelona verlegt worden. Das neun Monate alte Kind leidet unter einem Herzproblem. Den schwierigen Transport übernahm am Mittwoch die spanische Luftwaffe, teilte der medizinische Dienst SAMU per Twitter mit.

Ähnliche Nachrichten

Das Baby benötigt eine extrakorporale Membranoxygenierung (ECMO), das ist Technik der Intensivmedizin zur Beatmung. Zur besseren Behandlung wurde es deshalb nach Barcelona gebracht. Mit an Bord des Fliegers waren Ärzte beider Krankenhäuser sowie Mitglieder der Luftwaffe. (cls)