Verstärkte Fahrzeugkontrollen noch bis Sonntag

| | Mallorca, Balearen |
Vor allem der Reifenzustand lässt bei vielen Fahrzeugen zu wünschen übrig.

Vor allem der Reifenzustand lässt bei vielen Fahrzeugen zu wünschen übrig.

Foto: UH

Bis zum Sonntag verstärkt die Polizei auf Mallorca ihre Fahrzeugkontrollen. Unter die Lupe genommen werden unter anderem Reifen, Beleuchtung, Bremsen und TÜV-Bescheinigung, wie die Verkehrsleitstelle der Balearen mitteilte.

Die Kontrollen laufen seit Beginn der Woche in ganz Spanien. Landesweit fielen dabei bereits eine Million Fahrzeuge auf, die mit schadhaften Reifen unterwegs waren. Dies entspricht rund fünf Prozent aller Fahrzeuge. Bei der Mehrzahl war das Reifenprofil stark abgefahren und erreichte nicht einmal mehr die gesetzlich vorgeschriebenen 1,6 Millimeter.

Nach Angaben der Verkehrssleitstelle sind zudem immer mehr alte Fahrzeuge auf den Straßen des Landes unterwegs. Lastwagen und Transporter sind im Schnitt 12,3 Jahre alt, Pkws 10,9 Jahre und Motorräder 9,7 Jahre. Im Vergleich zu neueren Fahrzeugen verdoppele sich dadurch das Risiko, bei einem Unfall zu Schaden zu kommen, hieß es weiter.

Die Guardia Civil wird die Kontrollen auf städtischen Verbindungsstraßen durchführen, für innerstädtische Straßen ist die Lokalpolizei zuständig. (mais)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

frank / Hace 25 days

Ich frage mich, ob diese Kontrollen bei den eigenen Einsatzfahrzeugen ebenfalls durchgeführt werden....Wie oft kommen mir Streifenwagen mit defekten Lichtern entgegen, bremsen quitschen laut und über Reifenprofil rede ich erst garnicht.