Ex-"Royal Viking Sun" unter neuem Namen in Palma

| |
Ein Pott aus einer anderen Epoche: die "Amera".

Ein Pott aus einer anderen Epoche: die "Amera".

Foto: Ultima Hora

Das deutsche Luxuskreuzfahrtschiff "Amera" hat am Wochenende zum ersten Mal unter diesem Namen im Hafen von Palma de Mallorca festgemacht. Der Pott, das früher als "Royal Viking Sun" und "Prinsendam" mehrfach die Insel besucht hatte, gehört jetzt dem Veranstalter Phoenix-Reisen.

Der elegant geschnittene Oceanliner lief im Jahr 1989 vom Stapel. Damals galt er als das luxuriöseste Kreuzfahrtschiff der Welt. Die "Amera" fasst allerdings anders als die Riesenpötte von heute lediglich 835 Reisende. (it)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Metti / Hace 21 days

petkett: richtig, das ist novh ein Kreuzfahrtschiff, welches ich auch bevorzuge. Eine weiße Lady. Phönix Reisen hat 4 Kreuzfahrtschiffe dieser Größe. Unter anderen das " Traumschiff" MS Deutschland. Ehemals von der Deilmann Reederei

petkett / Hace 22 days

So stelle ich mir ein Kreuzfahrschiff vor, nicht wie meist, Hochhäuser auf dem Wasser. Ein sehr schönes Schiff und ein angenehmer Anblick.