Kälteste Nacht des Herbstes auf Mallorca registriert

| |
Auf den Gipfeln der Tramuntana weht einem dieser Tage kalte Luft ins Gesicht.

Auf den Gipfeln der Tramuntana weht einem dieser Tage kalte Luft ins Gesicht.

Foto: Ultima Hora

Auf Mallorca hat es in der Nacht zum Mittwoch den ersten Frost der aktuellen kühlen Periode gegeben. In der Serra de Traumtana fiel das Quecksilber laut den Meteorologen des staatlichen Wetterdienstes Aemet auf minus 1,2 Grad, am Kloster Lluc wurden minus 0,4 Grad gemessen.

Nach einem trockenen Mittwochvormittag waren für den Nachmittag und die Nacht zum Donnerstag teils ergiebige Regenfälle vorausgesagt worden. Da der Wind aus westlichen und später südlichen Richtungen kommen soll, steigen die Temperaturen auf Minimalwerte deutlich über dem Gefrierpunkt und 17 Grad am Donnerstag sowie sogar 18 Grad am Freitag.

Am Freitag soll wegen Sturms und erneuter heftiger Regenfälle die Warnstufe Gelb auf Mallorca gelten. Das feuchte Wetter hält auch am Samstag noch an. (it)

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Marlene / Vor 3 Monaten

Das ist doch auch irreführend. Die kälteste Nacht im wärmsten Herbst aller Zeiten. Oder etwa nicht?