Neue Wanderroute entlang der Leuchttürme

| |
Leuchttürme - für viele Wanderer ein reizvolles Ziel. Ein neuer Wanderweg entlang wichtiger Leuchttürme auf Mallorca ist in Planung.

Leuchttürme - für viele Wanderer ein reizvolles Ziel. Ein neuer Wanderweg entlang wichtiger Leuchttürme auf Mallorca ist in Planung.

Foto: MM-Redaktion (Michels)

Der Inselrat hat eine neue Wanderroute entlang der Leuchttürme im Süden der Insel geplant. Die "Ruta dels Fars" soll zwischen dem Cap Salines und Andratx verlaufen, mit Zwischenstops bei den Leuchttürmen von Colònia de Sant Jordi, s`Estalella, Cap Blanc, Cap Enderrocat, Portopí und Cala Figuera. Ab Andratx vereint sich der neue Weg mit der "Ruta de Pedra en Sec", die sich die gesamte Tramuntana entlangzieht.

Der neue Abschnitt zwischen Artà und Cap Salines über Manacor, Felanitx und Ca's Concos befindet sich noch in der Planungsphase. Mit der Vollendung dieser beiden geplanten Strecken wird es möglich sein, die gesamte Insel zu Fuß zu umrunden. Die Leuchtturmstrecke führt bisweilen durch bebautes Gebiet und unterscheidet sich somit von den anderen Wanderrouten.

Noch seien die angedachten Routen in der Anfangsphase der Planung, so Josep Manchado, Leiter des Umweltdezernats. Zunächst müsse der genaue Verlauf des Wegs sowie die möglichen Auswirkungen auf die Umwelt und eine öffentliche Bekanntmachung entwickelt und verabschiedet werden. Bis zum endgültigen Okay könnten zwei bis drei Jahre vergehen, so Manchado.

Es gibt bereits eine App, die Wanderern ihren Standort auf den Routen anzeigt und verdeutlicht, ob man sich auf privatem oder öffentlichem Gebiet befinde. Diese mit Google Maps verknüpfte Applikation findet bereits große Zustimmung und mehr als 8500 Personen hätten sich diese heruntergeladen. Diese kostenlose App hilft, den Strom an Wanderern auf dafür vorgesehene Wege zu lenken.

Weitere Wanderhütten seien auf den neuen Abschnitten nicht geplant, da es bereits genügend Angebot auf der Strecke gebe. Man wolle keine Konkurrenz zum bestehenden Angebot sein, sondern dieses ankurbeln, so der Leiter des Umweltdezernats.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.