Mehr französische Touristen für Mallorca

| | Mallorca |
Andreu Serra, Cosme Bonet, Freddy Calligaris und Michel Magnier.

Andreu Serra, Cosme Bonet, Freddy Calligaris und Michel Magnier.

Foto: J. MOREY

Französische Insel-Residenten wollen mehr Landsleute auf die Insel locken.Die Zahlen der Urlauber aus dem Nachbarland ist in diesem Jahr bereits um zehn Prozent gestiegen. 2019 kamen 456.052 Franzosen auf die Insel.

Mit der Facebook-Gruppe "Plataforma de Información y Acompañnamiento de los Francófonos", die in den vergangenen drei Jahren mehr als 12 Millionen Mal angeklickt wurde, sollen noch mehr Franzosen angelockt werden.

Dies teilte Gründer Freddy Calligaris am Donnerstag im Beisein des französischen Honorarkonsuls Michel Magnier sowie des ehemaligen Tourismusministers Cosme Bonet und seines aktuellen Amtskollegen Andreu Serra mit.

Man wolle für den Qualitätstourismus auf Mallorca werben. Denn, so räumte Calligaris ein, viele Franzosen verbinden mit der Insel neben Strand und Sonne vor allem den Sauftourismus in Magaluf und Arenal. Organisiert wurden bislang Presse- und Influencerreisen. (mais)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Kado / Hace 5 days

@frank: Vielleicht ist das Niveau der Franzosen ja noch steigerungsfähig. Bei Don Miguel ging es lediglich um den Vergleich zu den Deutschen....

frank / Hace 6 days

Am Ballermann mag das Benehmen wohl teilweise zutreffen.Aber eine ganze Nation als niveaulos hinzustellen ist frech.Wir waren erst in den letzen beiden Wochen auf dem span.Festland.U.A.Barcelona, Madrid, Valencia,....Städterundfahrt in gehobenen 4 und 5 * Hotels.Also zum Thema Franzosen und Niveau.....Frühstücksbuffet zerlegt, null Tischmanieren, extrem laut gestikulierend über mehrere Tische hinweg reden, obwohl schreien der treffendere Ausdruck wäre.Alles in allem Voll daneben benommen.Laut telefonieren am Hotelbuffet inclusive.Das zu dem Thema Franzosen und Niveau.

Hajo Hajo / Hace 6 days

WAS soll das heissen "Denn, so räumte Calligaris ein, viele Franzosen verbinden mit der Insel neben Strand und Sonne vor allem den Sauftourismus in Magaluf und Arenal. "?

Ist das nun negativ oder positiv gemeint im Sinne sie wollen deshalb nicht kommen, weil das abstößt und man muß was tun damit sie doch kommen? In Magaluf sind doch die Briten zuhause und keine Franzosen. Die sind eher in Can Pastilla. Das Franzosen zum Sauftourismus neigen, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Denn erlebt habe ich das noch nirgends, nicht mal auf dem Oktoberfest. Da fallen eher die Italiener auf.

Don Miguel / Hace 7 days

@peter: Lieber 10 Franzosen als 1 Deutscher. Franzosen haben im Gegensatz zu Deutschen nämlich Niveau.

peter / Hace 9 days

Na super, mehr Franzosen, Engländer und Russen, da kannst dann nicht mehr runter!!!