Einsatzkräfte heben Teile des deutschen Katamarans

| |
Blick auf den gesunkenen Katamaran.

Der gesunkene Katamaran.

Foto: Ultima Hora

In der Bucht von Port d'Andratx haben Einsatzkräfte am Donnerstag damit begonnen, die Teile des von einem Sturm vor einigen Tagen versenkten deutschen Katamarans zu heben. Den ganzen Tag über holten Taucher Reststücke des Gefährts vom Meeresboden.

Zehn Tage sind dafür vorgesehen, die Lokalpolizei Andratx hat das Areal für Unbefugte gesperrt. Dennoch bewegten sich Personen zu dem Wrack, um nach Wertgegenständen zu suchen.

Das 15 Meter lange und 500.000 Euro teure Schiff war am Samstag von einem Windtief gegen Felsen gespült worden. Der Eigentümer befand sich zum Zeitpunkt des Zwischenfalls nicht auf der Insel. (it)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.