Flüchtige Entführerin auf Paseo Marítimo festgesetzt

| |
Nationalpolizist im Dienst.

Nationalpolizist im Dienst.

Foto: Ultima Hora

Auf dem Uferboulevard Paseo Marítimo in Palma de Mallorca ist eine Frau festgenommen worden, die in ihrem Heimatland Rumänien einen Mann entführt hatte. Die 40-jährige Kriminelle war dafür bereits zu 17 Jahren Haft verurteilt worden, konnte aber nach Mallorca fliehen. Sie wurde mit einem europäischem Haftbefehl gesucht und schließlich aufgespürt.

Das Opfer der Frau war im Jahr 2006 befreit worden, starb aber wenig später an den Folgen des Kidnappings in einem Krankenhaus.

In der vergangenen Woche war zuletzt ein 67-jähriger mutmaßlicher deutscher Großbetrüger in Santa Ponça festgenommen worden. (it)

Schlagworte »

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

petkett / Hace 3 days

Kriminelle Prominenz auf Mallorca, von Rockerbossen über Millionenbetrügern bis zum Menschenentführer in Frauengestalt. Sachen gibt es, nur was mich wundert, viele machen sich auf nach Mallorca. Mallorca in Teilen das moderne Sodom.