Bürgerkriegs-Bombe an Cala Gamba gesprengt

| |
Die Spezialisten im Einsatz.

Die Spezialisten im Einsatz.

Foto: Ultima Hora

Spezialisten der spanischen Nationalpolizei haben am Dienstag an der zu Palma de Mallorca gehörenden Cala Gamba eine aus dem Bürgerkrieg stammende Bombe zur Explosion gebracht.

Das Objekt war von einem Anwohner gegen 14 Uhr in der Nähe von Felsen entdeckt worden. Er hatte es selbst aus dem Wasser gezogen und die "Tedax"-Profis gerufen.

Während des Spanischen Bürgerkriegs (1936-1939) war Palma aus der Luft mehrfach von Republik-Flugzeugen mit Bomben angegriffen worden. Im September 1936 versuchten republikanische Militärs erfolglos im Inselosten, Mallorca von den Aufständischen um General Francisco Franco einzunehmen. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.