Recht auf Anlegestellen in Häfen verfällt in Kürze

| |
Anlegestellen für Privatboote im Hafen von Palma.

Anlegestellen für Privatboote im Hafen von Palma.

Foto: Ultima Hora

Bootsbesitzer müssen sich sputen, wenn sie ihre Anlegestellen in bestimmten Häfen auf Mallorca behalten wollen. Laut der balearischen Hafenbehörde läuft die Frist für fünf Orte am 31. Dezember aus. Es handelt sich um die Häfen von Pollença, Colònia de Sant Jordi, Valldemossa, S'Oberta am Muro-Strand und Es Barcarés in Alcúdia.

In Colònia de Sant Jordi betrifft die Frist nicht nur die Anlegeplätze, sondern auch die Ankerplätze im Wasser.

Antragsformulare gibt es in den Zentralbüros der Behörde im Stadtteil Coll d'en Rabassa und im Hafen von Palma sowie unter der Adresse www.portsib.es. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.