Wo sind "Nero" und "Milan"?

| | Es Trenc |
Für den Finder gibt es eine Belohnung von 500 Euro.

Für den Finder gibt es eine Belohnung von 500 Euro.

Foto: N. Langholz
Für den Finder gibt es eine Belohnung von 500 Euro.Pointer-Rüde "Nero".

Seit zehn Tagen sucht Tierschützerin und Fotografin Nicole Langholz zwei ihrer Hunde. "Milan", ein weiß-brauner Setterrüde, und "Nero", ein schwarz-weißer Pointer, verschwanden spurlos in der Nähe von Es Trenc im Osten Mallorcas. Beide Hunde sind kastriert, gechipt und tragen ein Halsband.

"Ich war zu Besuch bei einer Freundin, dabei entwischten die beiden", sagt Langholz, die seit acht Jahren auf der Insel lebt und ihre Finca bei Es Trenc mit sieben geretteten Pferden, drei Hunden und zwei Katzen teilt.

Seitdem hat die Modefotorafin, deren Arbeiten zurzeit im neu eröffneten Restaurant "Plan B" in Portixol gezeigt werden, hunderte Flyer aufgehängt, Facebook-Aufrufe gestartet, Tierheime und Polizei informiert. Auch das Inselradio hat schon berichtet. Bislang ohne Erfolg. "Es wäre für mich das schönste Weihnachtsgeschenk, wenn die beiden bis dahin wieder auftauchen", sagt sie.

Finder können sich unter 634 335 144 bei der Hundebesitzerin melden. Ihnen winkt eine Belohnung von 500 Euro.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.