Neue Fußgängerzone in Palma feierlich eingeweiht

| |
Alles neu, alles adrett: Die neue Calle Velázquez.

Alles neu, alles adrett: Die neue Calle Velázquez.

Foto: Ultima Hora

Palma de Mallorca ist um eine Fußgängerzone reicher. In Anwesenheit von Bürgermeister José Hila (Sozialisten) wurde am Samstag die Calle Velázquez eingeweiht. Er sei sehr zufrieden, äußerte der Politiker. Die Umbauarbeiten dauerten sechs Monate, die Stadt hatte 300.000 Euro investiert.

Die Gewerbetreibenden in der Gegend hätten sich ihm gegenüber sehr erfreut gezeigt, sagte Hila.

Die vor der Calle Velázquez jüngste Fußgängerzone in Palma ist die Blanquerna, die recht lang ist. Ansonsten gibt es in Palma noch die Fábrica-, die Sant-Miquel- und die Olmos-Straße. Hinzu kommen soll nach dem Willen der Stadt beizeiten die Nuredduna-Straße. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.