Protest gegen Fahrplanänderung? Stadtbus komplett ausgebrannt

| | Palma, Mallorca |
Die anrückende Feuerwehr konnte ungeachtet ihres raschen Eingreifens nicht verhindern, dass der Bus zum Totalschaden wurde.

Die anrückende Feuerwehr konnte ungeachtet ihres raschen Eingreifens nicht verhindern, dass der Bus zum Totalschaden wurde.

Foto: Feuerwehr / ultimahora.es

Ein Bus der EMT-Stadtwerke Palma de Mallorca ist am frühen Sonntagmorgen vollständig ausgebrannt. Das in Flammen stehende Fahrzeug, das gegenüber der Kirche im Stadtteil Sa Indioteria offenbar geparkt gewesen war, wurde gegen vier Uhr morgens gesichtet. Die anrückende Feuerwehr konnte ungeachtet ihres raschen Eingreifens nicht verhindern, dass der Bus zum Totalschaden wurde.

Die Polizei nahm die Ermittlungen auf, um die Ursache des Brandes herauszufinden.

Die EMT-Stadtwerke hatten in den vergangenen Tagen nach einer kompletten Umstrukturierung der Fahrpläne massive Kritik einfahren müssen. Die Umstellung am vergangenen Mittwoch war nicht reibungslos verlaufen. Nutzer, Anwohner und Geschäftsleute haben sich über diverse Neuerungen beschwert. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.