Palma baut öffentlichen Pool nahe dem Paseo Marítimo

| | Kommentieren
Noch stehen hier Ruinen, das soll sich aber bald ändern.

Noch stehen hier Ruinen, das soll sich aber bald ändern.

Foto: Ultima Hora

Palma de Mallorca wird um eine öffentliche Sportanlage reicher. Unweit des Paseo Marítimo im Stadtteil S'Aigo Dolça soll auf 6504 Quadratmetern auf fünf Stockwerken eine neue Anlage inklusive einem 25 Meter langen Swimming Pool, Sauna, Cafeteria und Parkplatz entstehen. Das kündigte Stadtentwicklungsdezernentin Neus Truyol am Montag an.

Der Komplex entsteht auf dem Gelände, wo sich zwischen 1941 und 1972 der städtische Schwimmclub Palma befand. 8,6 Millionen Euro sind für das Projekt vorgesehen. Damit wird die Gegend bei El Terreno weiter aufgewertet.

Mit den Bauarbeiten wird kommendes Jahr begonnen, sie sollen zwei Jahre dauern.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor über 2 Jahren

Wer nicht weiß WO DAS IST, sollte schweigen. Das geplante Vorhaben ist immer noch besser als dort neue Hotelklötze hin zu stellen. Diese Grundstücke sind ix Millionen wert. Sehr witzig auch, das angrenzend auch noch ein Studio für Architektur betrieben wird. Nun ja ?!

petkett / Vor über 2 Jahren

Jetzt wissen die Hoteliers an der Playa wo ein großer Teil der Touristeuer hinfließt. Von der Playa nach Palma.

joba / Vor über 2 Jahren

Suuper, das hat ja direkt noch gefehlt, ist denn im Moment mal wieder kein Wassermangel, man kann nur staunen.