Wanderin mit akuten Atembeschwerden geborgen

| Sòller, Mallorca |
Helikopter der Guardia Civil im Einsatz.

Helikopter der Guardia Civil im Einsatz.

Foto: Guardia Civil

Hilfskräfte der Guardia Civil haben am späten Montagnachmittag in der Nähe von Sóller eine Wanderin geborgen, die unter akuten Atembeschwerden litt. Die 46-Jährige war auf dem Weg "Rey Moro" unterwegs, als sie die gesundheitlichen Probleme überkamen. Sie musste in einem Helikopter ins Krankenhaus Son Espases geflogen werden.

Erst am Sonntag war bei einer Wanderung in einem Torrent bei Sòller eine 40-Jährige nach einem Herzinfarkt ums Leben gekommen.

Insgesamt wurden auf den Balearen im ablaufenden Jahr 129 Bergrettungsaktiionen durchgeführt, in 74 Fällen musste ein Helikopter eingesetzt werden. 66 geborgene Personen wurden verletzt, 14 verloren ihr Leben. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.