Das sieht nicht gut aus: Wehrturm von Cala Figuera. | Ultima Hora

1

Die im 16. Jahrhundert errichteten Wehrtürme auf dem Gebiet der Gemeinde Calvià im Südwesten von Mallorca befinden sich in einem schlechten Zustand. Besonders der unter Denkmalschutz stehende Turm von Cala Figuera macht Freunden von Mallorcas Geschichte Sorgen.

Das auf Privatgrund befindliche Bauwerk war im Jahr 2015 teilweise eingestürzt. Danach wurden zwar Stützpfeiler angebracht, doch renoviert wurde der Turm nicht. Dass er bislang nicht ganz zerbröselte, liegt am Engagement des Historikers Àngel Aparicio, der die Angelegenheit beim Inselrat zur Sprache brachte. Auch um den Turm von Rafeubetx steht es nicht zum Besten.

In den vergangenen Jahrhunderten wurden an Mallorcas Küsten Dutzende Wehrtürme konstruiert, um die Insel vor Invasoren zu schützen.