Playa-de-Palma-Wirtin bei Drogenrazzia abgeführt

| |
Diese Utensilien und Substanzen waren nur einige, die entdeckt wurden.

Diese Utensilien und Substanzen waren nur einige, die entdeckt wurden.

Foto: Spanische Nationalpolizei

Beamte der spanischen Nationalpolizei haben an der Playa de Palma die Betreiberin eines Nachtlokals festgenommen, die im großen Stil mit Drogen gehandelt haben soll. Bei der 54-Jährigen wurden einer Pressemitteilung zufolge Mittel gefunden, die zur Herstellung von Rauschgift dienen sollen.

Die Festnahme erfolgte im Rahmen einer groß angelegten Durchsuchungs- und Kontrollaktion in der bei deutschen Urlaubern beliebten Gegend und in weiteren beliebten Ausgehbereichen von Palma.

Der Frau wird vorgeworfen, die Drogen in einem Nebenraum ihres Lokals produziert zu haben. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.