Busfahrt von Arenal nach Molinar kostet bald vier Euro

| |
EMT-Bus an der Plaça d'Espanya in Palma.

EMT-Bus an der Plaça d'Espanya in Palma.

Foto: Ultima Hora

Wer ab März mit einem EMT-Stadtbus von der Playa de Palma auf Mallorca in den wunderbar schönen Hafen von Portitxol will, zahlt dann vier Euro statt früher 1,50 Euro. Das liegt daran, dass der Preis fürs Einzelticket von 1,50 auf zwei Euro erhöht wird und dass es seit dem 18. Dezember den bei Deutschen beliebten durchgehenden Bus Nummer 15 zwischen Arenal und dem Zentrum von Palma nicht mehr gibt.

Nunmehr bringt ein 35er-Bus die Fahrgäste erst ab dem Palma-Aquarium in Can Pastilla in die beliebten Meeresviertel El Molinar und Portitxol. Wer also etwa von einem Hotel im Gebiet Las Maravillas kommt, fährt zunächst im 25er-Bus und muss dann umsteigen. Da bei Nicht-Residenten-Tickets das Umsteigen nicht inbegriffen ist, muss noch ein Zwei-Euro-Ticket gezahlt werden. Eine Hin- und Rückfahrt schlägt dann mit acht Euro zu Buche.

Das Bussystem in Palma war im Dezember total umgestellt worden. Einige Linien wurden abgeschafft, andere hinzugefügt. Auch neue Gefährte kommen seitdem zum Einsatz. (it)

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Metti / Vor 7 Monaten

Majorcus: oh man...nimm mal echt weniger, von dem was du einwirfst. Deine Kommentare werden nicht besser..

Majorcus / Vor 7 Monaten

Ballermann-Touristen haben in der Regel den günstigeren CO2- & öko-footprint, weil Sie weniger Wasser verbrauchen (Duschen vs. Privatpool) & sich zu Fuß statt mit dem Mietwagen bewegen ...

Hajo Hajo / Vor 7 Monaten

Silke bitte diesen Link aufrufen=

https://moovitapp.com/index/de/ÖPNV-line-25-Mallorca-1923-775503-250643-0

wala / Vor 7 Monaten

@Urea Wer will denn vom Ballermann nach Portixol?

Soll Leute geben, die da gerne hin möchten. Von den Millionen Besuchern in Arenal, soll es doch tatsächlich welche geben, die den Ballermann meiden.

Silke / Vor 7 Monaten

@Hajo Hajo: Vielen Dank! und wie siehts mit der Verbindung nach Palma aus? Fährt der 25iger denn dann noch bis Palma?

Arnemann / Vor 7 Monaten

Wie bekloppt ist das eigentlich? Anstatt die öffentlichen Verkehrsmittel günstiger zu machen, damit die Leute ihr Auto stehen lassen, die Straßen entlasten und was für das Klima tun, erhöhen die noch die Fahrtkosten? In Deutschland ist ähnliches Verhalten der Kommunen zu beobachten. Dummköpfe!

Majorcus / Vor 7 Monaten

Unklar, was damit bezweckt werden soll. Sollen weniger Touristen zum Hafen von Portitxol kommen oder sollen Touristen noch mehr Mietwagen mieten, um mehr Stau zu erzeugen? Man könnte fast meinen, dass die Verantwortlichen nicht wissen, wie der Deutsche so tickt ...

Urea / Vor 7 Monaten

Wer will denn vom Ballermann nach Portixol? Die meisten wollen doch direkt nach Palma und nehmen einfach die Linie 25, die fährt über die Placa Espana durch bis zur Kathedrale. Eine 10er-Abo-Karte kostet ab Februar 15,- €, also 1,50 pro Fahrt. Für die lange Strecke in modernen und oft fahrenden Bussen kein allzu hoher Preis... Alles gut!

Hajo Hajo / Vor 7 Monaten

Wer clever ist, fährt z.B. mit dem 25er bis Haltestelle 1161-Palau de Congressos - Àrea d'intercanvi am Ende der Autopista und geht dann einfach zu Fuß rüber nach Portixol. An dieser Haltestelle 1161 halten die Busse 22, 23, 25, 31, A1. Wenn man zurück will geht man zur Haltestelle 1334-Palau de Congressos - Àrea d'intercanvi. Also zum Beginn der Autopista.

Bitte aber nochmal selbst alles nachprüfen.