Spionageschiff macht im Hafen von Palma fest

| |
So sieht sie aus, die "Alerta".

So sieht sie aus, die "Alerta".

Foto: Archiv

Im Militärbereich des Hafens von Palma de Mallorca hat am Samstag ein Spionageschiff der spanischen Marine festgemacht. Es handelt sich um die "Alerta". Ihre Aufgabe ist, mit spezieller Technik Eindringlinge in den Hoheitsgewässern aufzuspüren und sich notfalls gegen sie zu verteidigen.

Deswegen verfügt das Schiff über Maschinengeschütze vom Typ Browining. Die "Alerta" war früher jahrelang unter der DDR-Flagge unterwegs und wurde 1992 von Spanien übernommen. Ihre Waffen waren ursprünglich sowjetischer Bauart.

61 Männer und Frauen tun auf der "Alerta" derzeit Dienst. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.