Drei Wohnviertel in Palma ohne Trinkwasserversorgung

| | Palma, Mallorca |
So wie auf diesem Archivbild wird auf Mallorca ein Wasserrohrbruch repariert.

So wie auf diesem Archivbild wird auf Mallorca ein Wasserrohrbruch repariert.

Foto: Archiv

In der Balearen-Hauptstadt gab es an diesem Samstag ein böses Erwachen. In mehreren Vierteln von Palma de Mallorca kam kein Wasser aus den Leitungen. Betroffen waren die Barrios Can Capiscol (Mediamarkt/Ocimax), L'Oliverar und Plaza de Toros (Stierkampfarena).

Den Behörden zufolge sei es in dieser, nordöstlich der Innenstadt gelegenen Gegend in der Nacht zu gleich drei Zwischenfällen in Form von Rohrbrüchen gekommen. Um diese zu reparieren musste die Wasserversorgung gegen 2 Uhr nachts unterbrochen werden.

Bis zum Nachmittag soll in allen Haushalten wieder Wasser aus den Leitungen kommen. (cze)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Baulöwe / Vor 6 Monaten

Mallorca besteht keinesfalls aus nur einem Felsen am Stück ! Es ist so , dass sich mehrere Teilstücke mitunter gegeneinander verschieben . Der Pil-Lari Wohnblock ist mittendurch gebrochen . Beim rückwärtigen Fahrradshop kann man es , wenn die Sonne die Fassade schräg beleuchtet , noch erkennen . Und oben in Palma , in der Nähe des öffentlichen Tierquälereiplatzes , sind mir senkrecht gebrochene Fassaden auch schon aufgefallen . Bei solchen Erdverschiebungen kann es eine Rohrleitung schon 'mal erwischen . Hoffentlich werden die neuen Gasrohre besser verlegt !

Hans B / Vor 6 Monaten

Ha ha ... die Überschrift ist geil, kein Trinkwasser!!!