Mann greift Stiefsohn in Andratx mit Axt an

| | Andratx, Mallorca |
Ein 40-jähriger Angreifer wurde in der Calle de Tetuán in Andratx festgenommen.

Ein 40-jähriger Angreifer wurde in der Calle de Tetuán in Andratx festgenommen.

Foto: Michels

Ein Mann hat in Andratx bei einem Familienstreit seinen Stiefsohn mit einer Axt angegriffen. Der Stiefsohn soll Polizeiangaben nach bei einem Streit zwischen seinen Eltern eingegriffen haben.

Nachdem die Frau am frühen Sonntagmorgen mit ihrem Lebensgefährten aus einer örtlichen Bar zurückkam, soll es zu Hause zu einer Auseinandersetzung gekommen sein. Der 30-jährige Sohn der Frau, der vom Lärm aufwachte, mischte sich ein und warf seinem Stiefvater vor, seine Mutter geschlagen zu haben.

Daraufhin griff der 40-Jährige zu Axt und Machete und bedrohte seinen Stiefsohn. Hier konnte die Mutter wiederum mit einem Eingreifen Schlimmeres verhindern. Nachdem gegen sieben Uhr morgens bei der Notrufzentrale mehrere Anrufe von Nachbarn eingingen, konnte der Angreifer im betroffenen Haus in der Calle Tetuán schließlich verhaftet werden.

Zudem stellten die Beamten fest, dass der Kolumbianer eine Marihuana-Plantage im Inneren des Hauses betreibt. Nun erwartet ihn eine Anzeige wegen geschlechtsspezifischer Gewalt, Morddrohung und wegen des Besitzes einer Marihuana-Plantage. Auch der 30-jährige Stiefsohn, ebenfalls Kolumbianer, wird wegen des Anbaus von Marihuana zur Verantwortung gezogen. (dise)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Minijet / Vor 4 Monaten

Geschlechtsspezifische Gewalt. Ohne Worte, "war" der Sohn also mal eine Frau oder was. Auf den ging er ja auch los