Emaya lüftet Geheimnis von Wasserablass-Aktion

| |
Blick auf den Gorg-Blau-Stausee.

Der Gorg-Blau-Stausee ist momentan zu 96 Prozent gefüllt.

Foto: Ultima Hora

Jetzt ist klar, warum die Stadtwerke von Palma de Mallorca am Donnerstag massenhaft Wasser aus dem Gorg-Blau-Stausee abgelassen haben. Man habe die Funktionsfähigkeit Ventile in der Staumauer testen wollen, teilte Emaya inzwischen mit. Alles sei in bester Ordnung. Überhaupt seien der Gorg-Blau-See und der Cúber-Stausee momentan zu 96 Prozent gefüllt.

Zwischenzeitlich war unter MM-Lesern Kritik aufgekommen, warum auf einer wasserarmen Insel wie Mallorca wertvolles Süßwasser abgelassen wird.

Wanderer waren am Mittwoch eindringlich davor gewarnt worden, sich in der Schluchten Fosca und Pareis aufzuhalten. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.