Kranker Mann im Heli von "Costa Smeralda" evakuiert

| |
Das nagelneue Kreuzfahrtschiff "Costa Smeralda".

Das nagelneue Kreuzfahrtschiff "Costa Smeralda".

Foto: Ultima Hora

Etwa 40 Seemeilen vor Mallorcas Nachbarinsel Menorca haben Hilfskräfte am Mittwoch einen gesundheitlich sehr angeschlagenen Mann vom Oceanliner "Costa Smeralda" evakuieren müssen. Der 48-jährige Italiener wurde in einem Helikopter des Seenotrettungsdienstes "Salvamento Marítimo" ins Inselkrankenhaus Son Espases gebracht.

Das Mega-Kreuzfahrtschiff war auf Mallorca erst Ende Januar offiziell präsentiert worden. Das mit Flüssiggas (LNG) betriebene Schiff des italienischen Herstellers Costa Crociere hatte bereits an Heiligabend erstmals den Hafen von Palma angesteuert.

Der in Finnland gebaute Kreuzfahrtgigant hat eine Kapazität von 6554 Passagieren und gehört in gleicher Bauweise wie etwa die Aida-Nova zur Helios-Klasse. Die 185.000 Tonnen, 337 Meter Länge und 42 Meter Breite des Schiffs verteilen sich auf insgesamt 20 Decks. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Metti / Vor 4 Monaten

Na da biste wieder obenauf, Majorcus...ist klar

winfried / Vor 4 Monaten

Steht im Artikel irgendetwas, dass der Mann am Coronavirus erkrankt ist?

Hajo Hajo / Vor 4 Monaten

Ich nehme an dass Sie in Fragen der Haushaltsführung nicht qualifiziert sind, deshalb sollten Sie Ihren Haushaltsvorstand zum Einkaufen begleiten und mit 1 €uro für das Schieben des Einkaufswagen belohnt werden. Die Strafe ist dabei sich zwangsläufig unter die Masse Potenzieller Infektionstraeger begeben zu müssen, um dann kapieren zu können, was die von Ihnen Diskreditieren auf einem der von Ihne so gehassten Kreuzfahrer zu leiden haben.

Majorcus / Vor 4 Monaten

"Bricht das Virus aus, wird die Kreuzfahrt zur „Infektionsgemeinschaft“ " Quelle: www.welt.de/wirtschaft/article205481259/Coronavirus-Experten-warnen-vor-Infektionsgemeinschaft-auf-Kreuzfahrten.html "Reisewarnung: Informationen zum Coronavirus von Norwegian Cruise Line" Quelle: www.ncl.com/de/de/travel-alert/coronavirus