Kind im Auto in Palma eingeschlossen

| |
Die Polizei fand ein weinendes Kind im verschlossenen Auto vor.

Die Polizei fand ein weinendes Kind im verschlossenen Auto vor.

Foto: A. Sepúlveda

Eine Frau hat vergangene Samstagnacht ihren zehnjährigen Jungen im Auto in Palma eingeschlossen, während sie in eine nahegelegene Bar ging. Ein Zeuge rief die Polizei, nachdem der Junge weinend im Auto saß und dieses nicht verlassen konnte, da die Türen des Autos verriegelt waren.

Die Frau wurde von der herbeigerufenen Polizei in betrunkenem Zustand in der Bar angetroffen. Ihre Erklärung war: "Mein Kind war müde und ich wollte etwas trinken gehen." Sie sei alle zehn Minuten nach draußen gegangen, um nach ihm zu sehen. Als die Polizei kam, hatte sich der Junge bereits eingenässt. Mutter und Sohn fuhren mit dem Taxi nach Hause.

Der Fall ist bereits beim Jugendgericht. Der Mutter wird vorübergehende Vernachlässigung vorgeworfen.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.