Unbekannte töten Hai mit Machete

| | Mallorca |
Das Tier starb wahrscheinlich infolge der tiefen Schnitte.

Das Tier starb wahrscheinlich infolge der tiefen Schnitte.

Foto: Mallorca Blue

Fischer haben auf Mallorca erneut einen Hai mit einer Machete getötet. Dies gab die Umweltorganisation Mallorca Blue am Montag bekannt und veröffentlichte als Beleg ein Video auf Twitter.

Der Vorfall ereignete sich auf einem Trawler vor Mallorca. "Man zerstört die Lebensräume der Haie, fischt auf nicht nachhaltige Weise, und das Ganze wird noch von der Regierung subventioniert", kritisierten die Meeresschützer.

Auf dem Video sieht man einen Grauhai mit einem tiefen Schnitt im Rücken, der vermutlich zum Tod des Tieres führte. Nach Angaben von Mallorca Blue verletzen die Fischer die Tiere mit einer Machete, sobald sie sich dem Schiffsdeck nähern. Dies sei eine gängige Praxis, wie ein ähnliches Video von einem toten Hai in Portitxol nahelegt.

Grauhaie leben weltweit in gemäßigten bis tropischen Bereichen des Atlantiks, Pazifik und Indischen Ozeans, an den Kontinentalabhängen und den Küsten von Inseln auch in größeren Tiefen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Uschi / Vor 1 Monat

Das größte Raubtier ist manchmal der Mensch.

Nadine / Vor 1 Monat

Wem gehört das Meer??? Sicher nicht uns Menschen!!!