Ex-Mallorca-Manager Molango Zeuge im Geldwäsche-Fall

| |
Maheta Molango war erst vor zwei Wochen als Real-Mallorca-Manager entlassen worden.

Maheta Molango war erst vor zwei Wochen als Real-Mallorca-Manager entlassen worden.

Foto: T. Ayuga

Wie die MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora" in ihrer Montagsausgabe berichtet, musste der ehemalige Manager von Real Mallorca, Maheta Molango, in den vergangenen Tagen als Zeuge in dem Fall von Geldwäsche in Millionenhöhe im Fußball aussagen.

Hintergrund ist ein Verdacht gegen den Spielervermittler Fali R.. Er soll mit dem An- und Verkauf von Immobilien illegal Geld gewaschen haben und muss sich in den kommenden Tagen vor dem Ermittlungsrichter in Madrid verantworten.

Molango habe der Staatsanwaltschaft Vertragsdokumente vorgelegt um zur Aufklärung des Falls beizutragen. Mehrere Spieler von Real Mallorca sollen von Fali R. vermittelt worden sein. Die Ermittler stehen derzeit in Kontakt zu allen Clubs, mit denen R. Geschäfte gemacht hat.

Molango selbst war vor zwei Wochen als Manager des Insel-Erstligisten entlassen worden. Als Grund dafür gilt die sportliche Talfahrt der "Roten", die auf einem Abstiegsplatz stehen. (cze)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

petkett / Vor 8 Monaten

Illegal Geld gewaschen, Steuerhinterziehung, Bestechung, warum soll es anders auf Mallorca zugehen wie auf dem Rest der Welt?